Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum

Geistliche Hausgemeinschaft

Das Feuer am Brennen halten

“Gehört ihr zur Ansverus-Communität?” werden die Bewohner des Bungalows gelegentlich gefragt.
Seit 2005 haben in wechselnden Besetzungen Menschen unterschiedlichen Alters die Aufgabe übernommen, als vor Ort lebende Geistliche Hausgemeinschaft zum täglichen Gebet zu kommen und in der Hauswirtschaft mitzuarbeiten.

Die Motivation kann unterschiedlich sein: Überbrückungszeit zwischen Schule und Studium oder eine Auszeit vom Beruf führten bislang neun verschiedene Menschen zur Hausgemeinschaft. Gemeinsam mit Pastorin Kirstin Faupel-Drevs, Hausleiterin und Spiritualin am Ansverus-Haus, versuchen sie das Herdfeuer des Gebetes am Brennen zu halten, das die Ansverus-Communität mit vielen teilen will.

Hinweis: Am 5. Januar 2014 wurde die Hausgemeinschaft entpflichtet. Vorerst wird dieses Projekt nicht fortgeführt.

Seit September 2014 bewohnt Michael Nestler AC, jüngstes Mitglied der Ansverus-Communität, ein Zimmer im Bungalow. Als "Ansverus-Communtität vor Ort" führt er die Gebetspräsenz weiter. Er kann kontaktiert werden über die E-Mail

Fotogalerie: Hausgemeinschaft

Das Feuer am Brennen halten.
Tischgemeinschaft
Hausgemeinschaft im August 2013