Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum

Ansverus-Haus - So viel du brauchst - Kirchentag 2013

Veranstaltungen in der "Perlen-Kirche" (Martin-Luther-Kirche Alsterdorf, Bebelallee 156, 22299 Hamburg)

Donnerstag, 2. Mai, 11:00-12:30 Uhr
10 Jahre Perlen des Glaubens - Rückschau, Praxis, Perspektiven
Podiumsgespräch mit vielen Gästen und Festakt

Freitag, 3. Mai, 11:00-12:30 Uhr
Mit den Perlen des Glaubens behutsam singen - In manus tuas Domine
Jede Perle bekommt ein Lied: ein gregorianischer Gesang, eine lateinische Melodie – manchmal nur ein Vokal. Musikalische Vorbildung und Übung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop.
Hilkka-Liisa Vuori, Yotin Tiewtrakul

Freitag, 3. Mai, 20:30-22:00 Uhr
Gregorianische Gesänge mit den Perlen des Glaubens
Konzert mit dem finnischen Duo Vox Silentii
Vox Silentii (Johanna Korhonen und Hilkka-Liisa Vuori) gründete sich 1992. Das Duo bietet geistliche Gesänge und Hymnen dar, die in der frühen christlichen Kirche gesungen wurden. Unsere Stimmen bringen uns mit dem Unsichtbaren in Kontakt, denn die Stimme steht für Bewegungen der Seele, die uns in die Stille führen. Gleichzeitig ist die Stimme eine körperliche Erfahrung – Resonanz im Körper – und die Einheit, die wir mit den Ohren hören, besteht aus einem Grundton und seinen Obertönen. Vox Silentii hat über die Jahre 10 CDs aufgezeichnet und Konzerte in über 100 Kirchen in verschiedenen Ländern gegeben. In diesem Konzert singen wir Lieder, zu denen Hilkka-Liisa Vuori durch die Perlen des Glaubens inspiriert wurde. Sie arrangierte kleine meditative Gesänge auf Finnisch, um sie mit den Perlen des Glaubens zu singen. Yotin Tiewtrakul, Kantor des Ansverus-Hauses hat diese auf Deutsch arrangiert. www.voxsilentii.fi

Samstag, 4. Mai, 11:00-12:30 Uhr
Erfahrungsräume - mit den Perlen des Glaubens auf den Spuren meiner Biographie
Dazu leitet Kirstin Faupel-Drevs in diesem Workshop an. Sie gibt Anregungen, wie es gelingt Gebetszeiten in den Alltag zu integrieren, sich einen Raum für Gott und das eigene Ich zu öffnen. Meditationen, kreative Impulse mit den Perlen des Glaubens und Körper-Übungen leiten an, sich mit eigenen Lebens- und Glaubensthemen zu befassen.
Kirstin Faupel-Drevs

Samstag, 4. Mai, 11:00-12:30 Uhr
"Ein gelassenes Herz ist Lebenskraft für den Leib!" (Sprüche Salomons 14,30) - Workshop zur Perle der Gelassenheit
Ganz praktisch loslassen und Raum für Neues zulassen.
Barbara Koppenhöfer

Samstag, 4. Mai, 15:00-17:00 Uhr
Perlen des Glaubens – Konzert: Lieder und Texte mit Clemens Bittlinger und Kirstin Faupel-Drevs
Ein Mensch macht sich auf die Suche nach dem Wichtigsten in seinem Leben. Im Traum begegnet ihm einen Engelsgestalt. Sie schenkt ihm ein Perlenband, mit dessen Hilfe er den Weg zur Stadt seiner Sehnsucht finden kann. Am Ende öffnet sich das Tor.
Clemens Bittlinger und Band und Kirstin Faupel-Drevs


Weitere Workshops an anderen Orten des Geistlichen Zentrums:

Donnerstag, 2. Mai 11:00-13:00 Uhr (Messegelände Halle B4 Obergeschoss)
Gott in den Ohren liegen – Ein Klageweg zu Lukas 18
Felix Ritter, Dramaturg (Amsterdam); Pierre Stutz, Theologe und Autor (Lausanne); Dietrich Gerstner, Diakon; Basisgemeinschaft ‚Brot und Rosen‘ (Hamburg) u.a. Musik: Yotin Tiewtrakul, Ansverus-Haus, Aumühle

Freitag, 3. Mai, 11:00-12:30 Uhr (Jerusalemkirche, Schäferkampsallee 36)
„Alles, was Odem hat, lobe Gott“ - Psalmenworkshop
Anna-Elisabeth Ubbelohde, Ansverus-Haus Aumühle

Freitag, 3. Mai 15:00-16:00 Uhr (Epiphanienkirche Winterhude/Gemeindehaus, Großheiderstr. 44)
Wiederholung im Gottesdienst
Singen ohne Noten – Litaneien – Christliche Mantras
Yotin Tiewtrakul, Ansverus-Haus Aumühle

Samstag, 4. Mai, 11:00-13:00 Uhr (Messehalle B4, Obergeschoss)
Was die Seele nährt – Geistliche Übung in drei Schritten
Ulrich Mack, Prälat (Stuttgart); Dr. Sebastian Painadath SJ, Direktor Zentrum für Spiritualität, Kalady (Indien); Frank Puckelwald, Pastor (Hamburg). Musik: Yotin Tiewtrakul, Ansverus-Haus Aumühle