Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum
Gewaltfreie Kommunikation

Die Letzten. Und die Ersten

Gewaltfreie Kommunikation und Bibliodrama

Was braucht wer und wer braucht was? Welche Bezahlung ist gerecht und wo kippt es? Jesus erzählt mit der Geschichte von den "Arbeitern im Weinberg" von einer offensichtlich ungerechten Entlohnung. Sollte Gott (alias der Grundbesitzer) so einer sein, der keine angemessene Anerkennung zeigen kann?

Tausendmal haben wir das schon selber erlebt. Nie haben wir was dazu gesagt. Die Methode des Bibliodramas eröffnet eine Bühne, die verschiedenen Rollen der Geschichte auszuprobieren. Vielleicht eine Gelegenheit, dem Grundbesitzer mal die Meinung zu sagen? Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) ermöglicht eine Innenschau der Emotionen und Passionen. Parkett frei für das Aushalten von Widersprüchen! Dabei verspricht GFK, dass die Widersprüche in Einklang gebracht werden können.

Das Wochenende enthält Übungseinheiten zu GFK und Bibliodrama. Den Rahmen bilden regelmäßige Zeiten des Gebets und der Meditation. Vorkenntnisse in GFK sind hilfreich.

Teilnehmerzahl begrenzt auf 14 Personen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, in welcher Kategorie Sie die Kosten für Übernachtung und Verpflegung (Ü/V) bezahlen wollen.

Datum Fr. 20.  -  So. 22. September 2013
Leitung Hannah Hartenberg, Julika Koch, Kirstin Faupel-Drevs
Kosten 170,- Euro (Kursgebühr), zzgl. Kosten für Ü/V
Beginn 18:00 Uhr
Ende 15:00 Uhr
Weitere Informationen und Termine zu Gewaltfreie Kommunikation...

Online-Anmeldung...

« zurück